Feedback
Anfahrt & Transportmittel
Feedback
Wetter
Feedback
Interaktive Karte
Feedback
Les ailes d
Les ailes d'Hermès, visites drone

Fort d’un programme estival comptant plus d’une soixantaine d’animation [...]

Facebook Twitter Google+
A- A+ A=

Le Poinçonnet

Zurück

Die Ursprünge von Poinçonnet befinden sich in Lourouer-les-Bois, wo Sie noch den Glockenturm einer ehemaligen Kirche aus dem 12. Jahrhundert betrachten können.

Der Wald:

In dem Wald stand früher das Schloss „Château de la Mothe“, von dem heute nur noch die beiden Gräben übrig sind, die Wassergräben, die einst das Dorf und den mittelalterlichen Belfried umgaben, der auf einem kleinen Hügel stand. Das Schloss, das vor dem 12. Jahrhundert gebaut worden sein soll, gehörte zunächst den Grafen von Déols und später der einflussreichen Familie Chauvigny.


Ebenfalls im Herzen dieses Waldes steht die Abtei des Ordens von Grandmont, die im 13. Jahrhundert gebaut wurde. Von dieser Abtei sind heute nur noch Ruinen übrig.

Die Weiher:

Der Weiher Berthommiers (sehr beliebt bei Spaziergängern) und der Weiher Deux Frères erinnern an die Bemühungen der Mönche, ihr Lebensumfeld zu gestalten.

Die Kirche:

Sie steht im Zentrum von Poinçonnet und stammt aus dem Jahr 1862.

Kontakt
Adresse:
Mairie du Poinçonnet - Place du 1er mai
36330 Le Poinçonnet

Sektor

Tel.: 02.54.60.55.35
mairie.lepoinconnet@wanadoo.fr
www.ville-lepoinconnet.fr
LAGE
Teilen Sie Ihre Meinung mit!


Sicherheitscode
Aktualisieren

FaLang translation system by Faboba